Konzerte 2013

Monat Artikel

26. Juli

Roger Hopley

3. August

Windflüchter

9. August

Patapan

23. August

Markus Neeb

20. September

South West Wind

26. Juli - Roger Hopley

Roger Hopley wuchs etwa 45 km von Kapstadt auf (Südafrika), wie er uns erzählte; was und wann ihn nach nach Forst an der pfälzischen Weinstraße verschlagen hatte, verschwieg er aber!
Ansonsten war er nicht schweigsam bei seinem Auftritt: Ungeheuer sympathisch und ebenso publikumsnah spielte er nicht seine Lieder einfach so vor sich hin, sondern zeigte außer seinem musikalischen Können auch die Fähigkeit, die Gäste mit seinen Fragen und witzigen Bemerkungen in seinen Auftritt einzubeziehen!
Mit gekonnter Gitarrenbegleitung zu seiner wunderbaren Stimme präsentierte Roger vor allem Hits aus den Siebziger-Jahren: Wir konnten uns zu den Songs wiegen von Cat Stevens, Niel Daimond, Peter Sarstedt oder Simon & Garfunkel und vielen anderen; ich entdeckte nicht nur erinnerungsfreudig-feuchte Augen bei vielen Gästen bei den späten Liedern dieses Abends, sondern musste mir auch selbst manchmal über das Auge wischen, bevor ich im Sucher meiner Kamera wieder klar sah...
Herzlichen Dank, Roger!
_______
Nachsatz: Ich habe per Mail noch einige Informationen bekommen: "ich kam 1990 nach europa... wollte einfach meine freundin in rom besuchen... und bin haengen geblieben... als musiker bin ich von rom nach salzburg, wien... zurich... und erst 1998 nach deutschland gekommen..."
________

Die Bilder sprechen für sich selbst, nur bei wenigen habe ich einen Kommentar eingefügt.

3. August - Windflüchter

"Windflüchter" ?

Schon der Name lässt erahnen, welche Ideen und Emotionen die Brüder Kröhn zu ihren Klangmalereien inspirieren!! Rainer (links) komponiert die meisten Stücke und sorgt variantenreich für den akustischen Klangteppich. Martin (rechts) schreibt die restlichen Songs, spielt die Soli und begeistert mit ausgefeilten Begleitungen.

"Wir kombinieren Elemente aus Blues, Klassik, Jazz, Folk, Latin, Pop, Rock und Weltmusik mit spielerischer Leichtigkeit.
Windflüchter ist Gitarrenmusik der Extraklasse zum Abheben und Träumen..."
Hier ein Video-Beispiel mit Musik

Die beiden haben das recht zahlreiche Publikum im Hack-Museumsgarten regelrecht verzaubert. In der Tat Gitarrenmusik der Extraklasse!
Herzlichen Dank, Rainer und Martin, für diesen tollen Abend!

 

9. August - Patapan

Mittelalter- und Celtic Folk

Text aus der Vorankündigung:
Nina Schöne, Roland Preuss, Erwin Holzer und Wolfgang Tobian musizieren in dieser Formation seit 2006. Alle vier sind Laienmusiker und bereits seit 20 bis 30 Jahren musikalisch aktiv.
Locker, frisch und unverkrampft wird historisches und akustisches Instrumentarium mit modernen Rock- und Pop-Elementen verschmolzen. Zum Einsatz kommen Geige, Drehleier, Cister, Gitarre, Flöte, Schlagwerk, Keyboard und Gesang.
Die Quellen dieser Musik entströmen großteils der Jahrhunderte alten mitteleuropäischen und keltisch-nordischen Tradition, aber auch Klänge aus dem Balkan und Eigenkompositionen sind zu hören.
Mit Schlichtheit und Natürlichkeit erzählen die "Patapaner" allerlei lustige und skurrile Geschichten und begeistern mit fetzigen Instrumentals.
Sehr hörens- und erlebenswert!

Diese Vorankündigung haben die Papataner wahr gemacht...
Herzlichen Dank für diesen Auftritt!

23. August - Markus Neeb

Mit einer wunderbaren Technik, ungeheurem Einfühlungsvermögen und sichtlichem Wohlbefinden präsentierte Markus Neeb eigene Kompositionen und die von bekannten Künstlern, teilweise neu arrangiert.

Oft ließ Markus Aufzeichnungen seiner virtuosen Gitarrenkunst vom Band laufen und begleitete sich selbst: dabei entstand eine enorme Klangbreite!

Ein herrlicher Vortrag eines begabten Künstlers, ohne jeden Gesang: Die Gitarrenmusik alleine genügte, um das Publikum in Erstaunen und Begeisterung zu bringen!
Zu späterer Stunde stieg Markus von der Fingerstylistik um auf träumerische Stücke, bei denen man mit geschlossenen Augen den Wunsch hegte, sie mögen noch viel länger andauern...

Zu jeder Zeit hatte Markus Neeb durch seine Fähigkeit, das Publikum mit charmanten und witzigen Worten einzubeziehen und auch mit Details zu den Stücken aufzuwarten, die Gäste auf seiner Seite!

Ganz besonders freute uns als Gastgeber, dass Markus betonte, er habe sich bei einem Konzert noch nie aufgrund einer so wunderbaren Umgebung so wohl gefühlt!

Danke, Markus, für diese Worte und deine wunderbare Vorführung!

Hier weitere Informationen und herrliche Musikbeispiele auf der Homepage von Markus Neeb

20. September - South-West-Wind

An diesem Abend des letzten Auftritts im Rahmen der Offenen Bühne wurde den Gästen und dem Garten gehörig die Ohren durchgeblasen; allerdings mit herrlichen, rockigen und gefühlvollen Klängen einer überaus sympathischen Band!

Wir wurden musikalisch mitgenommen auf eine Reise nicht nur um die halbe Welt, sondern mit dem traumhaften Song 'Across the Universe' auch ein ganzes Stück weit weg...

Wir danken Euch herzlich für diese Darbietungen und den tollen Abend! Ganz besonders danke ich Julia für den anschließenden netten Kontakt über Facebook.

Mehr Infos und Hörproben